Wie Führung zu Veränderung motivieren kann
Impulse für Beweger

Wie Führung zu Veränderung motivieren kann

Viele Unternehmen stecken in einem Dilemma: Markt und technologischer Fortschritt erfordern eine kontinuierliche Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen sowie der internen Strukturen. Das ist enorm anstrengend, denn es bindet intern Ressourcen, die man eigentlich in Richtung Kunde oder Produktion bräuchte und zudem werden die Menschen im Unternehmen irgendwann veränderungsmüde. Diese ständigen Anpassungen – es scheint, als käme man nie mehr in einen Zustand von Zufriedenheit und Ruhe. Das wird in den nächsten Jahren tatsächlich auch so bleiben für Unternehmen, die im Markt bestehen und wachsen wollen.

Führungskräfte brauchen Tools und Techniken, um ihre Teams so zu unterstützen und zu begleiten, dass die Motivation erhalten bleibt. Damit Kreativität und disruptives Denken gefördert werden. Transformationale Führung ermöglicht Führungskräften, ihre Mitarbeiter auf einer emotionalen Ebene anzusprechen und sich mit ihnen für das gemeinsame Erreichen der Ziele zu verbinden. Sie sind nicht mehr der Hüter der Ordnung und der Zahlen, sondern der Motor der Veränderung, der Motivation, der Kommunikation. In unserem Workshop für Transformationale Führung hinterfragen die Teilnehmer eingefahrene Denkmuster und die Zusammenarbeitskultur in den Unternehmen. Sie reflektieren den Grad der Eigenverantwortung der Mitarbeitenden, das Führungsverständnis, die Kommunikationsprozesse und Aufgabenzuschnitte. Mit den entsprechend geeigneten Führungstools aus der agilen Methodenwelt können Teams schneller und nachhaltig motiviert auf die wachsende Komplexität und Dynamik des Umfeldes reagieren.

 

Seminarempfehlungen

  • FO155 Transformationale Führung

    Erfolgreiche Teams jenseits von Anweisung und Kontrolle
    Zum Seminar