Ein Buch in vier Tagen schreiben - so geht's!

Es scheint unmöglich, ein Buch in vier Tagen zu schreiben. Experten der Akademie haben es trotzdem geschafft. Möglich wird der Buch-Sprint durch Teamarbeit, die richtige Facilitation-Methode und einen hochkonzentrierten Arbeitsprozess. Schon über 130 Fachbücher wurden in Book-Sprints-Prozessen von drei bis fünf Tagen erarbeitet und gleich im Anschluss veröffentlicht.

Im August schrieben Experten der Akademie in vier Tagen ein Handbuch über Führung im 21. Jahrhundert. Schon im September werden sie es pünktlich zur Messe „Zukunft Personal“ (19. bis 21.09. in Köln) veröffentlichen. Anstatt Monate oder Jahre zu investieren, bündelten die Fachleute ihr Expertenwissen in wenigen Tagen an einem Ort. Die Gruppe kam in klösterlicher Umgebung zusammen und konzentrierte sich auf eine einzige Aufgabe: das Buch von Anfang bis Ende zu entwerfen, zu schreiben und zu redigieren. Sie redeten dabei nicht nur über neue Führungsmodelle, sondern setzten diese selbst im agilen und kollaborativen Schreibprozess ein. Mit der Book-Sprints-Facilitation- Methode und unterstützt durch mein Team von spezialisierten Lektoren und Buchdesignern leitete ich die Gruppe durch den Prozess.

Intensive Zusammenarbeit ist nicht einfach, wenn über verschiedene Disziplinen, Erfahrungen und Arbeitsstile hinweg ein komplexes Thema in kürzester Zeit und in hoher Qualität aufbereitet wird. Dem Facilitator kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Er leitet die Gruppendynamik, vermittelt bei Konflikten und setzt die Zielvorgaben und die Deadline durch. Er oder sie bleibt neutral gegenüber dem Inhalt des Buchprojekts und hat insofern eine andere Rolle als eine Führungskraft oder Manager. Stattdessen schafft er oder sie eine Umgebung, in der die Gruppe kreativ und zielgerichtet arbeiten kann. Als Facilitator stelle ich sicher, dass jeder Teilnehmer mit seinen Ideen, seiner Persönlichkeit und seinem Arbeitsstil produktiv an dem Arbeitsprozess teilnehmen kann. Das Ergebnis der Teamarbeit ist erstaunlich: ein Buch in vier Tagen.

Barbara Rühling,
CEO, Book Sprints Ltd.

Barbara Rühling
CEO, Book Sprints Ltd.

Die Kulturanthropologin hat sich ganz der kollaborativen Wissensproduktion verschrieben – von der Buchproduktion bis zum Dokumentarfilm.

 

Seminarempfehlungen

  • FO404 Fehler machen - Tabu oder Chance?

    Die Profitabilität professionell beurteilen
    Zum Seminar