Die Zeit ist Reif
Impulse für Beweger

Die Zeit ist Reif

„Anders führen“ – was bedeutet Führung für junge Führungskräfte

In den zurückliegenden Monaten und Jahren war landauf landab in schöner Regelmäßigkeit davon zu lesen, wie die Generation Y das Arbeitsleben verändern wird. Ein zentraler Punkt war dabei stets, dass das Interesse an Führungsaufgaben nachlassen und die Fokussierung auf Individualität und Selbstverwirklichung zunehmen würde.

Letzteres scheint sich zu bewahrheiten. Flachere Hierarchien sind auf dem Vormarsch. Aber dass Führungspositionen in diesem Zusammenhang nicht mehr als attraktiv angesehen werden, stimmt nicht. Wichtig ist den neuen Führungskräften vielmehr, ihre Aufgaben gemäß ihres Wertegerüstes interpretieren zu können – als Mentor, Coach und Möglichmacher. Für Führungskräftetrainings bedeuten diese Tendenzen also keinesfalls einen Rückgang an Interesse oder gar Relevanz. Wohl aber eine Verschiebung auf Seiten der Inhalte und Herangehensweisen.

Klassische Führungsinstrumente wie Mitarbeitergespräche, Feedback und Teamentwicklung werden auch in Zukunft eine zentrale Rolle in Führungskräftetrainings spielen – allerdings schon frühzeitig in Kombination mit Elementen aus dem Coaching und einer Orientierung auf Transparenz und Offenheit.

Auch strukturell werden sich Führungskräftetrainings verändern. Dass jemand für eine erste Führungsrolle nominiert und langsam darauf vorbereitet wird, bildet künftig die Ausnahme. Vielmehr wird es zum Standard werden, dass Mitarbeiter schon früh in Projekten Verantwortung übernehmen und sich die Führungsrolle „on the job“ entwickelt.

Dies hat auch Konsequenzen für die Weiterbildung: Junge Führungskräfte müssen schon erste praktische Erfahrungen mitbringen und diese in Trainings punktuell ergänzen und reflektieren. Das Real-Work-Programm der Akademie wird diesen Entwicklungen sowohl in inhaltlicher als auch in struktureller Hinsicht gerecht, da es in einem Design-Thinking-Prozess gemeinsam mit unseren Kunden entwickelt wurde. So bekommen die Teilnehmer die wichtigsten Inhalte in drei einzelnen Tagen vermittelt – jeweils an einem Freitag in einer jeweils anderen, aufregenden Metropole. Dadurch ist gewährleistet, dass es nicht zu langen Fehlzeiten am Arbeitsplatz kommt. Zugleich wird die Möglichkeit geschaffen, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden. Es besteht außerdem die Möglichkeit, das Programm optional zu erweitern. Damit wird es ebenso flexibel und agil wie der Alltag der Führungskräfte von morgen.

 

Was können wir für Sie tun? Sprechen wir darüber! Auf der Zukunft Personal 2016 in Köln

Europas größte Fachmesse für Personalmanagement öffnet vom 18. bis 20. Oktober wieder die Tore für rund 600 Aussteller und 15.000 Besucher. Das ist Ihre Chance, das Team der Akademie für Führungskräfte kennenzulernen. Sie finden uns mittendrin! Auf unserem 36 m2 großen Messestand N.25 in Halle 2.2 laden wir Sie ein zu schnellen Learnings bei gesunden Cocktails: Täglich gibt es 10-Minuten-Vorträge zu aktuellen Themen, anschließend haben Sie die Gelegenheit, mit unseren Experten zu diskutieren.

Das Akademie-Team berät Sie gerne zu unseren brandneuen Angeboten, einige davon finden Sie auf den folgenden Seiten. Außerdem können Sie sich ein druckfrisches Exemplar der Akademie-Studie 2016 zum Thema „Führen im Umbruch“ sichern. Wir freuen uns darauf, Sie in Köln persönlich kennenzulernen!

Termin vereinbaren
Möchten Sie ein Beratungsgespräch mit uns auf der Messe führen? Kein Problem! Vereinbaren Sie einen Termin unter beratung@die-akademie.de oder rufen Sie uns gerne an (+49 7551 9368-140). Sie erhalten dann gratis ein Tagesticket für die Zukunft Personal.

Seminarempfehlungen

  • REWO /Real work: Führung anders leben

    Drei Tage, drei Städte, dreimal besser führen
    Zum Seminar