Charisma und Führung

Brauchen Führungskräfte Charisma oder nicht?
Ich behaupte, dass es gut ist, wenn sie charismatische Eigenschaften haben bzw. diese entwickeln, denn so lässt sich Führung besser gestalten zum Nutzen der gesamten Belegschaft und für die Erreichung der unternehmerischen Ziele. Charismatische Führungskräfte investieren Vertrauen in ihre Mitarbeiter. Sie fordern und fördern sie ohne übertriebenes Kontrollbedürfnis. Denn charismatische Führungskräfte sind selbst meist freiheitsliebend.

Was zeichnet darüber hinaus charismatische Führungskräfte aus?
Sie sind hoch kommunikativ, stets fokussiert, empathisch und warmherzig. Darüber hinaus sind sie sich ihrer Macht bewusst und nutzen alle diese Eigenschaften gleichzeitig - für ihre ganz individuelle Art situativer Führung.

Dass sie nicht nur an sich selbst, sondern auch an ihre Mitarbeiter hohe Anforderungen stellen, schreckt nicht ab, es zieht eher an. Mitarbeiter wollen unter ihrer Führung arbeiten und Leistung zeigen. Sie fühlen sich motiviert und anerkannt, sind an der Erreichung ihrer Ziele und denen des Unternehmens insgesamt interessiert und arbeiten hart daran. Sie blicken mit Stolz auf „ihr Unternehmen“ und die gemeinsam realisierten Erfolge.

Lässt sich Charisma erlernen?
Ja! Das Wort Charisma bedeutet so viel wie Gottesgabe oder Geschenk der Gnade. Sicherlich ist dem einen mehr und dem anderen etwas weniger davon „in die Wiege gelegt“ worden. Dennoch bin ich felsenfest davon überzeugt, dass jeder, der es will, seine charismatischen Fähigkeiten ausbauen kann.

Dr. Christa-Jana Hartwig
Diplom-Psychologin und Trainerin

Dr. Christa-Jana Hartwig
Diplom-Psychologin und Trainerin

Als promovierte Arbeitspsychologin trainiert sie mit den Schwerpunkten Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Führung und Motivation.

 

Seminarempfehlungen

  • PE200 Persönlichkeit stärken - souverän überzeugen (1)

    Intensivtraining für optimale Wirkung und Präsenz in erfolgskritischen Situationen
    Zum Seminar