Finanzielle Verantwortung – Malen nach Zahlen?

Führung auf Augenhöhe ist unser Anspruch. Nur wer mit seinen Mitarbeitern und Kollegen transparent und vertrauensvoll umgeht, schafft eine leistungsorientierte Atmosphäre. Und die persönliche Leistungsfähigkeit jedes Mitglieds Ihrer Organisation bringt Ihr Unternehmen voran!

Spielen Zahlen dabei eine große Rolle? Vermutlich schon. Ihre persönliche Performance wird wahrscheinlich auch anhand von Kennzahlen beurteilt. Andererseits ist klar, dass bestimmte Kennzahlen zu erreichen nicht Ihre Hauptaufgabe im Unternehmen sein kann. Sie sollen für zufriedene Kunden sorgen oder verantworten eine reibungslose Produktion, den Einkauf hochqualitativer Vorprodukte oder die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter.

Das Controlling unterstützt Sie dabei, denn es macht die Auswirkung Ihres Handelns transparent. Damit das gut funktioniert, müssen Sie als Führungskraft das betriebswirtschaftliche Grundgerüst der unternehmerischen Tätigkeit verstehen: Profitabilität und Liquidität, Messung und Beeinflussungsmöglichkeiten der operativen Leistungsfähigkeit, die strategischen Ziele des Unternehmens, die Anforderungen der Kapitalgeber an das Unternehmen. Sie müssen verstehen, wie der Unternehmenserfolg gemessen wird, damit Sie in Ihrem Bereich wirksam sein können.

Die Entscheidungen über finanzielle Ressourcen treffen Sie und sind damit verantwortlich für die Performance des Unternehmens. Und wer sorgt für gute Produkte und zufriedene Kunden? Die Mitarbeiter. Hier schließt sich der Kreis. Studien belegen, dass die Mitarbeiterzufriedenheit einen messbaren Einfluss auf die betriebswirtschaftliche Performance hat. Oder anders gesagt: Zufriedene Mitarbeiter generieren zufriedene Kunden, zufriedene Kunden generieren zufriedene Kapitalgeber. Und zufriedene Kapitalgeber werden weiterhin bereit sein, die Unternehmenstätigkeit zu finanzieren – im Sinne aller Stakeholder. 

Bert Erlen,
Dipl.-Kaufmann

Bert Erlen
Dipl.-Kaufmann

Trainer und Coach mit den Schwerpunkten Wertorientierte Unternehmensführung und visionäre Mitarbeiterführung, Controlling, Investitions- und Kostenrechnung, Bilanzierung und Kennzahlenanalyse. 

 

Seminarempfehlungen

  • BI228 Bilanzen sicher analysieren und verstehen

    Die Profitabilität professionell beurteilen
    Zum Seminar