Die Zukunft ist 
(k)ein Ponyhof!
Impulse für Beweger

Die Zukunft ist
(k)ein Ponyhof!

Die Methode „Jam“ gehört essentiell zum modernen Change Management. Aber was genau verbirgt sich hinter dem Begriff? Häufig werden Beschreibungen verwendet wie „Großgruppenkonferenzen“ oder „moderierte Ideenwettbewerbe“. In der Akademie für Führungskräfte definieren wir Jams als kreative Räume, die hoch energisch, besonders interaktiv und überdurchschnittlich produktiv sind. Die Basis bilden intrinsisch motivierte und interdisziplinäre Teams, die gemeinsam Problemlösungsideen entwickeln und umsetzen wollen.

Am 29. April 2016 treffen wir uns im Social Impact Lab in Frankfurt am Main zu einem Innovations-Jam zum Thema „Industrie 4.0“. Hier lautet die Maxime: DOING, not talking. Hier führen Sie keine langwierigen Diskussionen, sondern Sie denken mit Ihren Händen. Durch sogenanntes Paper-Prototyping machen Sie Ihre Ideen schnell erleb- und überprüfbar.

Erfahrene Keynote-Speaker aus Wissenschaft und Praxis geben Ihnen wichtige Impulse zu den Themen Industrie 4.0, Design Thinking und Digitalisierung. Anschließend entwickeln Sie neue Produkte und Services, die Sie und Ihre Kunden in Zukunft wirklich brauchen. In 36 Stunden entwickeln Sie neue Lösungen für Ihr Unternehmen und Ihre Kunden. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten schon heute auf die Veränderung von morgen weiterentwickeln können.

 

Seminarempfehlungen

  • JAM / Die Zukunft ist (k)ein Ponyhof!

    Innovation-Jam: energetisch & produktiv
    Zum Seminar