Akademie
Interview
Akademie

Akademie
Interview

Sieben Fragen an Susan Derkach

Frau Derkach, wenn Sie nur einen Koffer hätten für Ihren ganzen Besitz, was würden Sie hineinpacken?
Ich würde ein iPad in den Koffer packen, mit welchem ich mit der Welt in Verbindung bleiben kann. Mir ist es wichtig, mit Freunden, der Familie und mit Kollegen in Kontakt zu bleiben. Block und Stift zum Aufschreiben meiner Gedanken wären auch noch in meinem Koffer.

Was lieben Sie an Ihrer Arbeit?
Ich schätze es sehr, dass ich Kontakt mit so vielen verschiedenen Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens habe. Innerhalb der Organisation habe ich viel mit Kollegen zu tun, die mit totaler Leidenschaft dabei sind. Außerhalb treffe ich viele Menschen, die mich durch ihr Tun inspirieren.

Welchen Führungsstil pflegen Sie?
Ich führe kooperativ, denn nur so bin ich mit den Mitarbeitern und Kollegen verbunden, bin mit ihnen in Kommunikation und lebe eine aktive Zusammenarbeit. Das ist für mich der richtige Weg zu arbeiten.

Was war Ihre schwierigste Führungsentscheidung?
Eine Entscheidung ist immer dann schwierig, wenn eine individuelle Person davon persönlich betroffen ist. Es sind diese Entscheidungen, über die ich sehr lange nachdenke und die ich sehr bewusst treffe.

Was möchten Sie in Ihrem Leben unbedingt noch lernen?
Da ich Kanadierin bin, würde ich die deutsche Sprache gerne auf ein gutes Niveau bringen, sodass ich mich entspannt im Geschäftsalltag unterhalten kann.

Was bedeutet für Sie Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, glücklich zu sein mit dem, was ich tue. Ich möchte etwas bewegen. Ich möchte Weiterbildungsmöglichkeiten schaffen, die einen Unterschied machen. Etwas Besonderes ist es auch, mit einem Team gemeinsame Erfolg zu erleben und zu feiern.

Wem sollen wir diese Fragen als Nächstes stellen?
An Caroline Shearer, Director HR CoC Global Learning bei E.ON SE.

Director HR Learning, adidas Group Human Resources